Gewerbehof Nord München

2. Preis, Beschränkter Realisierungswettbewerb

  • Auslober: MGH Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrumsgesellschaft mbH
  • Team: Tim Bauerfeind, Henning von Wedemeyer, atelier pk
  • Ort: München
  • Planungszeit: 2013

Der Gewerbehof ist als straßenbegleitender Gebäuderiegel konzipiert, der das heterogene städtebauliche Umfeld zu den südlich gelegenen Gleisanlagen begrenzt. Als Auftakt zum Gewerbegebiet vermittelt das Gebäude zwischen den benachbarten Wohn- und Gewerbenutzungen. Einerseits orientiert sich der Gewerbehof mit seiner Putzfassade an der benachbarten Wohnbebauung, andererseits gibt er sich in seiner konsequent funktional begründeten Gebäudeform als Gewerbebau zu erkennen. Die Sockelzone hat mit seiner offenen Wirkung eine gute Orientierung zur Wilhelmine-Reichard-Straße. Die Fensterbänder der Obergeschosse schaffen eine lebendige Fassadengliederung.